Erdbeer-Limetten-Chia-Pudding

Erdbeer-Chia1Sommer, Sonne… Chia-Pudding! Nichts ist diesen Sommer so begehrt wie Chia-Pudding. Und das zu Recht! Chia-Samen sind gesund, machen ordentlich satt und lassen sich perfekt für ein fruchtiges Dessert verwenden. Ich bin jedenfalls ein großer Fan! Zugegeben, die Samen sind nicht besonders günstig, aber die Investition lohnt sich. Kleiner Tipp: bei Amazon gibt es das ein oder andere Spar-Angebot. 

Erdbeer-Chia2Doch was hat es mit den Chia-Samen denn nun eigentlich auf sich? Chia-Samen sind gar kein neues Produkt, sondern wurden schon ab dem 14. Jahrhundert in Mexiko angebaut. Sie liefern eine ganze Menge Energie durch verschiedenste Vitamine, Antioxidantien und hoch konzentrierte Omega-3-Fettsäuren. Besonders die Omega-3-Fettsäuren tun uns gut, denn unser Körper kann diese nicht selbst produzieren. Sie wirken entzündungshemmend, halten den Cholesterinspiegel auf einem normalen Level und beugen Studien zufolge auch Herzbeschwerden und psychischen Erkrankungen vor. Also probiert sie unbedingt mal aus, der Körper dankt! 
Erdbeer-Chia3Chia Samen sind im Übrigen geschmacksneutral, sie verleihen dem Dessert lediglich eine leicht nussige Note. Wenn man sie – wie hier – über Nacht in Flüssigkeit einweicht, bilden sie eine gelartige Hülle und sorgen damit für eine ganz besondere Konsistenz.

Zutaten für 2 Gläser:

250 g Erdbeeren
1/2 Limette
150 g griechischer Joghurt
1 EL Agavendicksaft
4 EL Chia-Samen

Und so geht’s:

Die Erdbeeren waschen, verlesen und halbieren. Die Limette auspressen und zu den Erdbeeren geben. Nun den Joghurt und Agavendicksaft hinzufügen und fein pürieren. Wer es etwas süßer mag, gibt noch etwas Agavendicksaft dazu. Anschließend auf zwei Gläser verteilen. Jeweils 2 EL Chia-Samen  dazugeben, gut verrühren und über Nacht quellen lassen.

Et voilà!

Hinterlasse eine Antwort